ARCHIV:

03. August 2012


Zu dieser SchusterNähmaschine gibt es eine nette Vorgeschichte bezüglich der Herkunft:

Es war einmal ... vor nun bereits einigen Jahren ... eine ganz liebe Kollegin beim Radio - Conny mit einem lustigen Doppel-Nachnamen, sie bot mir diese SINGER aus Familienbesitz an, auf der ihr Opa gearbeitet hat. Daraufhin zogen, glaub ich, einige Jahre in den Regensburger Landkreis bis ich zuerst den passenden Stellplatz und dann wir zwei Vielbeschäftigten samt Helfern endlich einen passenden Termin für die Abholung fanden.

Am 03. August ist es dann so weit. Allerdings "singt" die gute noch nicht - sie steht noch in der Garage und will erst mal wieder aufgemöbelt werden.

Dabei hätte ich schon sooo viele Ideen was ich darauf zaubern will. Wenn ich nur wüsste wer mir denn so richtig dabei helfen kann ...ABER ich hab da schon eine Idee!!!! Gut Ding braucht eben Weile und die LEDERKunsterwerke müssen noch a klitzeklitzekleines  ;o)) bisschen warten. 

Blaue Messe - eine tolle Inspiration für mich! (Juli 2012)

09. Februar 2012

 

Die Tante einer Freundin gibt mir Nachhilfe bei der Bedienung meiner Strickmaschine, die ich vor Jahren gebraucht gekauft habe. Laut der beiliegenden Rechnung hat diese Maschine im März 30. Geburtstag! Alles treue Werkzeuge.

Die ersten Strickergebnisse passen farblich ganz genau zu meinem Badeanzug (siehe auf der Seite "über mich").

07. Februar 2012

 

Meine Mama bestellte heute auf den Tag genau vor 29 Jahren für mich eine Nähmaschine (Der Beleg klebt in meinem Spind :o))

Oma´s sagte dazu: "des wird se bezahlt macha" richtig war ihre Prognose!

 

02. Februrar 2012

Mariä Lichtmeß und

"Täglich grüßt das Murmeltier-Tag"

um exakt 09.35 Uhr - Eglsee Ortszeit:


Meine Internetseite

youdid4u.de 

hat das Licht des 

WorldWideWeb

erblickt. 

 

H I E R wird man

zeitnah VIELES finden,

was das Herz begehrt!

 

ANFANG 2012: Frühe Morgenstunde in Eglsee

FREUDENSTRAHLEN haben gelegentlich einen anderen Ursprung als man meinen könnte!

   

September 2007:


Eines meiner grandiosesten Projekte: das Brautkleid für meine Tanster. Es war wahrlich auf den Leib geschnitten und wurde wegen großer Distanz der Wohnorte erst unmittelbar vor der Trauung fertiggestellt. Alle waren aufgeregt ob es reichtzeitig an der Braut hält. Nur die Trägerin und die Schneiderin waren ruhig und zuversichtlich. Juli war wirklich eine wunderschöne Braut!

In einem dezenten Paillettenkleid mit einem Stoff aus der Schatzkiste von Anni (meine SchwiegerMama). 

Anmerkung der ExBraut:

Du darfst ruhig sagen, dass der Projektbeginn "Brautkleid" drei Tage vor der Hochzeit war. Ich wollte an diesem besonderen Tag begehrlich aussehen, ja, so, dass jeder das Bedürfnis hat mich zu berühren. Hat geklappt, wie man sieht.

Im Lieferumfang war ein Brautdascherl mit Verlustanhänger und einem Tampon-Täschchen. Es muss wohl nicht erwähnt werden, dass alles im Brautkleiddesign war. Durch diese Face2Face-Speed-Production konnte auch die Seite des Rockschlitzes entsprechend dem Zustand des zu sehenden Beines angepasst werden. Auf einem Bein war nämlich ein dicker blauer Fleck. Das Dekolleté wurde direkt auf der Brust der Braut geschnitten, beste Methode um alles raus zu holen. Einziger Nachteil der F2FS-Production, sie erhöht den Konsum von Rotwein...

Wie wirken sich die STERNE auf Deinen MODEstil aus?

 

 KREATIVBILD:

 

 

 

Individuelle Bilder selber machen!

... mit eigenen Materalien wie Erinnerungsfotos, Urlaubsmuscheln, KonzertTickets, Weinkorken, etc....  als Pinnwand, Ordnungshüter oder einfach als GESAMTKUNSTWERK.... 


Lass Dich inspirieren und entdecke wie wohltuend es sein kann Deiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

 

you did... newsletter: 

informiert über neue Aktionen!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Interesse an einer eigenen Homepage? 

Gerne biete ich verschiedene Pakete

an um Starthilfe zu leisten.

Preise auf Anfrage!